Style Interview mit Pelin

Im “Just White” Look saß letzte Woche die Bloggerin Pelin auf unserer Couch im sengaa Office. Wir haben es uns mit ihr gemütlich gemacht und ihr ein paar Fragen rund um Style, Leidenschaft und Motivation gestellt.

Pelin bloggt leidenschaftlich seit einem Jahr und ist durch ihre Authentizität und Motivation nicht nur beim Bloggen erfolgreich, sondern auch in der Business Welt. Sie arbeitet im Vertrieb und gibt zusätzlich Motivations- & Verkaufscoaching mit dem Ziel andere Menschen zu motivieren und zu begeistern.

Pelin_Streetstyle_Shooting_watermark_19

Wie kam es zum Bloggen, was hat dich dazu inspiriert?

Meine einzige kreative Ader ist Make-Up und Styling, aber das liegt natürlich immer im Auge des Betrachters, alles was ich tue ist mein persönlicher Geschmack. Allerdings wurde ich oft darauf angesprochen, wo ich denn meine Sachen gekauft habe. Am Anfang war es nur Spaß, ich habe Selfies von mir gemacht, von meinem Style und Make-Up, und dann haben mich viele meiner Freunde gefragt: „Woher ist der Lippenstift, woher ist die Hose?“ Viele haben mir vorgeschlagen, dass ich mein Profil öffentlich machen sollte, dann tat ich das und es wurde immer mehr und mehr… So kam auch einfach die Lust mehr zu machen. Wirklich bloggen tue ich jetzt seit einem Jahr. Manchmal macht auch mein 6-jähriger Sohn die Bilder für Instagram (lacht).

Du verwaltest deine Social-Media-Kanäle selbst?

Das ist schon weit gegriffen, ich bin nur auf Instagram und habe nicht einmal Facebook! Ich habe einfach keine Zeit, und bin nicht der neugierige Typ Mensch, der sich ständig andere Accounts anschaut. Ich mache mein Ding, ich gebe gerne Tipps, aber ich lasse mich nicht so sehr von anderen beeinflussen. Ich möchte authentisch bleiben, folgt mir jemand nur dass ich zurückfolge, das ist nicht so mein Ding (lacht).

Gibt es einen Stil, dem du treu bleibst als Bloggerin und als Person?

Ich mag coole Styles, schlichte Styles, auch sportlich. Ich gehe nicht jeden Trend mit und muss auch sagen, nicht jeder kann jeden Trend mitgehen. Jeder hat andere Proportionen, darauf muss man achten. Generell trage ich das, was mir gefällt und worin ich mich wohl fühle!

Hast du Lieblingsmarken oder Shops, in denen du gerne stöberst?

Ich bin absolut Zara- addicted (lacht), Ich stehe aber auch total auf die Trend Abteilung bei H&M, ansonsten ab und zu Mango. Asos finde ich super, die haben einfach eine riesen Auswahl.

…und Designer Pieces?

Ganz ehrlich, es gibt so viele BloggerInnen, die können sich alles kaufen, aber Stil nun mal nicht. Vor allen Dingen, weil sich doch viele Leser die teuren Designer Pieces auch nicht immer leisten können. So oder so braucht man keine Designer Taschen oder Schuhe, um sich stilvoll zu kleiden!

Was bedeutet für dich somit Fashion?

Fashion bedeutet für mich auf jeden Fall Leidenschaft, Passion und auch Expression! Es ist einfach ein Hobby. Es ist zwar auch etwas oberflächlich, aber auch sehr kreativ und ich finde nicht, dass jeder dieses Auge dafür hat. Die Kombination macht es aus!

Hättest du denn 3 Tipps für angehende Blogger, warum sollte man sich trauen den 1. Schritt zu wagen?

Jetzt kommt wieder der Motivationscoach aus mir heraus (lacht). Ich glaube, es fängt alles mit dem Selbstbewusstsein an, wenn du kein Selbstbewusstsein hast, dann ist es schwierig. Es geht darum selbstreflektiert zu sein, sich aber nicht an den negativen Eigenschaften, die man hat aufzuhängen. Ich kann dies nicht, ich kann das nicht, man muss damit aufhören! Niemand ist mehr wert, das muss man sich bewusst machen! Ich denke, es fängt beim Selbstbewusstsein an, wenn man dann noch die Leidenschaft für Fashion oder etwas anderes hast, dann schafft man alles was man will! Natürlich gibt es auch einfach Personen, die nicht dafür gemacht sind, ihr Leben jetzt öffentlich auf Instagram zu teilen und das ist auch völlig ok. Wichtig ist, dass jeder in seinem Leben glücklich mit sich ist.

Pelin_Streetstyle_Shooting_watermark_17
Pelin_Streetstyle_Shooting_watermark_22
Pelin_Streetstyle_Shooting_watermark_21

Kann Instagram damit auch eine Art Inspirationsquelle für Selbstbewusstsein sein?

Auf jeden Fall! Aber ebenso genau das Gegenteil. Instagram ist auch eine Fake-Welt, alles hat zwei Gesichter, die man so nicht immer sieht. Bilder können natürlich auch trügen. Für junge Leute kann es manchmal vielleicht schwierig sein, sich positiv inspirieren zu lassen, man muss aufpassen, sich nicht zu vergleichen und seine Komplexe zu manifestieren im Vergleich mit anderen. Es fordert eine gewisse Intelligenz und Reife, um das zu begreifen.

Hast du denn eine Lieblings-Modestadt, die dich persönlich inspiriert?

Oh jetzt kommt’s… Ich bin eine Online- Shopperin (lacht)! Ich habe einfach nicht immer die Zeit zu shoppen in der Stadt, ich habe so viele andere Dinge die mir wertvoller sind. Es ist oft so chaotisch in den Läden und manchmal finde ich meine Größen nicht, Online ist das viel einfacher. Ansonsten liebe ich Berlin, dort ist es einfach Multi-Kulti und du bist nie overdressed! Die Leute sind super facettenreich, die Menschen sind cool und entspannt, ich mag diese lockere Atmosphäre, alles ist verschieden.

Was sind deine Lieblings Online-Shops?

Asos, Zara, H&M , Topshop, Mango… ich lese sehr gern die ellle.de , sie schlagen oft unbekanntere Shops vor, wenn mir etwas Online sehr gut gefällt, bestelle ich auch mal bei anderen Online-Shops aus dem Ausland zum Beispiel. Ach und ganz vergessen, natürlich auch bei Zalando – das ist ein Must-Have der Online-Shops! Ich muss auch ein bisschen aufpassen (lacht). Ich habe so viel und eigentlich keinen Platz mehr, ich suche schon heimlich Platz im Schrank meines Mannes (lacht).

Wir waren mehr als beeindruckt von Ihrer inspirierenden, charmanten Persönlichkeit und waren völlig begeistert! Unser sengaa Team freut sich schon auf ein neues kreatives Shooting mit ihr. Bis dahin schaut auf ihrem Instagram Account peline_g vorbei und lasst euch von ihren Looks inspirieren.

Hey, ich bin Marleen und gestalte ein paar unserer tollen Blogposts auf sengaa! Ich liebe Kreativität und Inspiration und hoffe etwas davon mit euch teilen zu können, egal ob Fashion, Lifestyle oder Events die mich begeistern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.